5G – Einsatz in der Industrie


Am 5. Mai 2022 veröffentlicht

Im Projekt „5G – Einsatz in der Industrie“ der TU Kaiserslautern gefördert vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) werden die Einsatzmöglichkeiten der 5G-Technologie im industriellen Umfeld untersucht und deren Fähigkeiten aufgezeigt.

Das Projekt umfasst den Aufbau eines 5G-Campusnetzes im Frequenzbereich 3,7-3,8 GHz für industrielle Anwendungen, eines flexiblen Fertigungsmoduls mit Kleinroboterarm und sicherheitsgerechter Kommunikation über 5G zur Integration in die skillbasierte Production Level 4-Demonstratorlandschaft der SmartFactoryKL, die Umsetzung eines drahtlosen Handbediengeräts mit Sicherheitsfunktionen für die Steuerung des Roboters und die Entwicklung einer Augmented Reality Anwendung basierend auf Edge-Computing.

Sprecher Use case vor Ort: Simon Lamoth, Wissenschaftlicher Mitarbeiter (M.Sc.)

Pressekontakt: Ingo Herbst, Pressesprecher SmartFactoryKL, +49 631 343 773 36, ingo.herbst[at]smartfactory.de

Diese Seite teilen: